Zu Hause ist da, es Menschen gibt, die für mich da sind.

Hallo,

heut war ich den halben Tag draußen, obwohl es ziemlich kalt war. Doch  manchmal brauch ich und meine Seele das. Ich kann es nicht mal erklären, es ist so als müsste meine Seele gassi gehen um  atmen zu können… Na ja jedenfalls war ich spazieren  sonst hab ich heute ein paar Filme angeschaut.

Am frühen Abend waren ein paar Freunde da und haben den den Grill angeworfen und gequatscht.

Gerade eben bin in mein Bett gekrabbelt und schreibe noch etwas. Heute habe ich mich darüber unterhalten was Familie eigentlich bedeutet.  Ich meine,  ich persönlich musste schon früh in meinem Leben lernen selbständig klar zu kommen und das mir meine Freunde viel wert sind, die  waren und sind immer für mich da und ich musste schon früh im  Leben lernen auf mich auf zu passen und zu und ich habe schnell lernen müssen  zu Hause ist nicht an einen Ort gebunden,  sondern eher an Menschen , welche wie auch immer für mich da sind. Das war manchmal ein harter Weg, aber  bin gewachsen daran und bin ein ziemlich guter Geist geworden.

Ja, da kullerte dann heute auch so manche Träne, weil die Unterhaltung ging mir nahe.  Aber es war ein schöner Abend.

Alles Liebe Ilka

Einfach mal ausruhen..

Hallo,

Ich hatte heute einen echt ruhigen Tag.  Ja ich musste mich etwas ausruhen, weil meine Nacht war ziemlich  kurz,  weil mein Tag fing schon wieder gegen 9 Uhr an.  Dann frühstückte ich  wieder  auf meiner kleinen Terrasse. 

Dann war etwas Büroarbeit zu erledigen bis zum  Mittag,  später war ich noch einkaufen, und landete dann vor  meinem Fernseher und bleib ich dann einfach mal bis eben sitzen und jetzt krabbelte ich ins Bett.

Ich brauchte heute die Pause.

Alles Liebe Ilka

Es lag ein brasilianisches Flair in der Luft.

Hallo,

Es ist  jetzt fast 2 Uhr nachts und ich bin jetzt gerade in mein Bett gekrabbelt . Mein Tag und der Anfang dieser Nacht war war echt schön.  Gestern Vormittag war ich wieder länger auf auf meiner Terrasse und hatte meine Stille für mich 

Gegen Mittag waren ein paar Freundinnen da und wir haben länger quatschen länger bis zum frühen Abend.  Dann machte ich mich schick und fuhr zum Konzert von der brasilianischen Band “ Francisco l’hombre.  “ Sie spielten  im Gretchen Club in Berlin Kreuzberg, welcher eine tolle Atmosphäre hatte.

Cool war auch,  meine leisen Engel, die ich dabei hatte, mir ein Treffen mit der Band ermöglicht haben.  (Fotos liefer ich morgen Nachmittag nach) . Habe mich sehr gefreut,denn das hatte ich nicht so erwartet.  Das war das erste Konzert dieser Band in Deutschland, was wirklich sehr cool war, weil brasilianische Musik hat so ein besonderes Flair.

Es war ein sehr schöner Abend.

Und dann wollte ich noch mal danke sagen an den U Bahn Fahrer der U6 und an den Tram Fahrer der M5 weil die haben beide heute irgendwie auf mich gewartet weil es Verzögerung gab.

Es gibt sie die kleinen Wunder.

Alles Liebe Ilka

Ich mochte heute die Stille um mich herum.

Hallo,

heut war ein ein chilliger Tag  äußerlich zu mindestens. Am Vormittag, telefonierte ich noch rum  wegen  barrierefreien Ferienwohnungen, aber ich musste während dieser Telefonate feststellen,  wo barrierefrei drauf steht, steckt nicht immer Barrierefreiheit drin.  Die  Menschen am Telefon waren oft sehr nett, doch oft scheitert es an Stufen oder Schlafmöglichkeiten, weil ich dem Schlafsofa, geht schlecht oder an einer blöden Treppe. So verging der Vormittag.

Mein Mittag aß ich auf meiner Terrasse. Inzwischen ist sie wieder ziemlich bunt und ein kleines Paradies.  Ich mag das sehr. Nach dem Mittagessen war ich wieder länger auf meinem Friedhof vor meinem Haus spazieren. Ich  brauchte heute die Stille um  mich und in mir,  denn mir saß der gestrige  Nachmittag und Abend noch in den Knochen und in der Seele.

Nachmittags dann ca 2 Stunden später kaufte ich mir ein paar Zimtschnecken und setze mich wieder auf meine Terrasse. Ich brauche diese Stille manchmal für mich,  gerade wenn ich mich erstmal innerlich  sortieren muss, vorallem, wenn mich das Leben mal wieder lehrt, ich kann nicht immer Gott und die Welt retten, manchmal muss ich halt auch schauen, dass es mir gut geht. Das hört sich manchmal irgendwie leichter an als ist.  Aber Stopp sagen ist wichtig,damit nicht an Dingen zerbricht. Nun ja ich lerne es  jeden Tag ein wenig mehr.  Ich weiß aber, dass es hilft die Dinge mal von oben zu sehen und zu beurteilen, es macht Dinge leichter.

Zum Abendessen gab es heute bei mir Sushi, für die Seele.

Dann war ich noch einmal etwas spazieren,  bevor ich in mein Bett gekrabbelt bin und noch etwas schrieb.

Alles Liebe
Ilka

Es menschelte heute etwas.

Hallo,

heut morgen habe erstmal wieder länger gefrühstückt,  dann habe ich etwas für meinen Online Schreibkurs gemacht.  Das dauerte bis zum Mittag.

Ab Mittag war ich dann erstmal länger spazieren und dann besuchte ich meinen Mann. Zum Kaffee und bis nach dem Abendessen, was heute nicht so einfach war, weil es wahrscheinlich sein kann, dass ich alleine in den Urlaub fahre, weil alles was ich vorschlug  nicht so ganz passte.  Das machte mich etwas traurig und ich verzog mich mit einem Glas Wein auf meine kleine Terrasse.

Ja das war heute alles nicht so einfach, denn meine Schwiegermutter und mein Mann haben andere  Ideen für meinen Urlaub und mein Mann hat auf Grund seiner Einschränkung manchmal seine Emotionen nicht ganz im Griff und wenn seine Mutter ihn dann auch noch provoziert,  dann wird es schwierig und dann wird es Zeit für mich erstmal zu gehen und drüber zu schlafen.

Ich sag mal so es menschelte heute ziemlich und ich musste heute aus manch merkwürdiger  Situation raus gehen,  aber  das ist manchmal so,  ich habe gelernt, damit klar zu kommen. Morgen ist ein neuer Tag.  Und manche  Dinge kann ich nicht ändern,  aber ich  nicht alles ertragen und gehe ich manchmal auch aus Situationen erstmal raus, bis sich die Dinge wieder beruhigt haben.  Wir haben jetzt schon wieder telefoniert, und vieles ist gut, aber ja ich weiß wieder warum ich meine eigene Wohnung habe.

Alles Liebe Ilka