Dieses Jahr rast die Zeit an mir vorbei, obwohl alles andere angehalten wurde.

Hallo, 

ernsthaft heute ist mir das erste Mal seit langer Zeit bewusst geworden, wie sehr die Wochen und die Monate an mir vorbei gerauscht ist und ich habe das Gefühl, ich habe nicht viel geschafft in diesem Jahr. Ich meine es ist fast Oktober, und mein Leben fühlt sich an ,als wäre es still gelegt oder als hätte jemand die Handbremse angezogen. Trotzdem waren die Tage voll.

Und mein Traum von dem Bus, schlief einfach ganz allein ein, einfach weil ich die nötige Unterstützung nicht bekam von den Gesetzen und den Behörden- und dann kam Corona.

Als mir das heute klar geworden ist, machte mich etwas traurig ich spürte etwas Wut im Bauch. Ja,weil ich empfand als unfair.

Ja und dann gegen Nachmittag merkte ich das ich ziemlich müde war ich beschloss erstmal heute früh ins Bett zu gehen - und morgen wird es dann wieder besser. Erstmal schlafen.

Alles Liebe
Ilka