Bin meiner Berufung gefolgt.

Hallo,

Ich habe heute ehrlich gesagt nicht viel gemacht, außer viele Gespräche geführt und danach habe mich einfach mal ausgeruht, weil manche Gespräche waren halt nicht so einfach weil halt manche Menschen halt nur ihre Sichtweise haben und manchmal nicht verstehen können, dass es gemeinsam oft leichter geht, aber man muss es zulassen. Doch wenn man es nicht macht, dann muss jemand wie ich zu sehen, die Hilfe kann man jemanden nicht aufzwingen, denn die muss jemand von selbst annehmen,sonst kann man nicht helfen, aber sowas  aus zu halten ist manchmal schwierig,aber es ist notwendig.  

Das ist auch für einen Profi  eine Herausforderung. Manchmal muss man Menschen machen lassen auch wenn man weiß,dass jemand einen Fehler macht.

Und so eine Situation hatte ich heute.   Und so zog ich mich in meine Wohnung zurück und schaute mir eine Serie an.

Ja ich bin meiner Berufung gefolgt und war für andere da .

Alles Liebe
Ilka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s