Schreiben befreit.

Hallo,

sory das ich gestern nicht mehr geschrieben habe, ich bin eingeschlafen, sobald ich im Bett lag.

Ich hatte heute wie gestern ziemlich viel zu tun im Rahmen meines persönlichen Budgets, weil ja ich muss mal wieder mit dem  Kommen und Gehen aus persönlichen Gründen von Assistenten klar kommen und damit umgehen. Also hab ich Bewerber da und habe Stellenangebote geschrieben.

Sonst war ich gestern wie heute wieder  lange spazieren und ging bei dem netten Kellner von nebenan einen Kaffee to go trinken .

Am frühen Nachmittag und Abend verbrachte ich mit meinem  Online Schreibkurs.  Die Zeit vergeht dann immer voll schnell.

Schon war  es  Zeit  Abend zu essen, dann krabbelte ich in mein vorgewärmtes Bett. Und hörte mein Hörbuch weiter  momentan  höre ich :“ Playlist“  von Sebastian Fitzeck.

Und nebenbei schreibe ich meine Gedanken auf.  Ja, ich schreibe zur Zeit viel weil ich habe momentan viel im Kopf.  Und ja schreiben befreit  .

Heute war viel los und der Tag verging schnell.
Alles Liebe

Ein bunter Tag.

Hallo,

Ich habe heute mal den ganzen Tag nichts gemacht, außer gegessen , lang gequatscht und lang spazieren gegangen.  Es war mal wieder schönes Wetter in Berlin.

Ich war mal wieder auf dem Friedhof vor meinem Haus,  das mach ich oft um den Kopf frei zu bekommen,  dann war ich wieder mal bei meinem netten Kellner um die Ecke auf einem guten Kaffee to go und einen kleinen Plausch.

Am Nachmittag spielte ich eine Party Schach mit mit meinem Mann, dann kochten wir uns ein leckeres Essen zum Abendessen und jetzt sitz ich wieder mal an meinem Laptop und schreib ein wenig.

Also es war ein bunter Tag.
Alles Liebe Ilka

Mein Blickwinkel auf die Dinge, welche gerade in der Ukraine passieren

Man sieht die schrecklichen Bilder aus  der Ukraine. Und man sieht und spürt halt sehr,daß der einfache Bürger darunter am meisten und das ist das ganz traurige Dilemma .

Sie werden ganz ungefragt in diese grausame Kriegsrealität geschubst und müssen jetzt mit dieser neuen Alltag unvorbereitet gestürzt, und das ohne, dass sie gefragt hat.

All diese unschuldigen Menschen müssen jetzt lernen in dieser neuen Zeitrechnung und in dieser neuen Realität zu überleben.

Ich meine, klar, betrifft mich nicht hautnah und unmittelbar direkt und doch, beschäftigt es mich, denn dieser Krieg findet nur 900 Kilometer von Deutschland entfernt, dass ist wenn man nur die reinen Flugstunden nimmt, dann ist es fast vor der „ Haustür „. Das ist nicht wirklich weit weg. Und all die Nachrichten die ich zu dieser Ukrainekriese machen mir schon ein komisches Gefühl  in der  Magengegend.

Ich kenne die ganzen politischen Hintergründe nicht hundertprozentig, aber ich habe regelmäßig Nachrichten gelesen und gesehen ich denke  Herr Putin hat diese Krise für sich vorbereitet. Und für mich wirkt  es so, als hätte er eine andere Wahrnehmung auf die Weltgeschehnisse.

Man kann jetzt nur hoffen, dass  bei allen Säbelrasseln und all dem Machtgehabe, die einfache Bevölkerung, nicht dass große Opfer der  ganzen Krise ist.

Ja, weil es macht mir schon Angst,  dass  ein einziger Machthaber dieser Welt , dass ganze Europa erzittern lassen kann.

 

Es gab ne Menge zu tun.

Guten Morgen,

ja, es ist wieder ein paar Wochen her das du von mir mir mir hörtest ,  es war wieder mehr als genug, was mir das Leben um die Ohren schlug.

Na ich  habe jetzt in den letzten Wochen mich in den letzten Wochen und Tagen mit dem Thema Halbjahresbudgetabrechnung für mein persönliches Budget befasst was sehr aufwendig war. 

Dann  bin ich wieder auf der Suche nach Assistenten für mein persönliches Budget, aber diese Nebenwirkungen bringt oder brachte wirklich das kleine Corona Virus mit sich und die  politischen Veränderungen sowie die daraus folgenden anderen Gesetze, denn es macht  Menschen innerlich unruhig und unbeständiger. In der persönlichen Assistenz merkt man das einmal mehr, da man so nah  mit einander arbeitet und gerade wenn mir jungen Menschen zusammen arbeitet.  Es ist anders, als wie vor 2 Jahren definitiv.

Dann habe ich ja meinen Online Schreibkurs begonnen, was mir mir  sehr gut tut,  denn ich sitze viel am Laptop und schreib. Ich habe jetzt für mich beschlossen, ich schreibe jetzt ein Buch über meinen Alltag und mein Leben,  aber aus dem  Blickwinkel meiner 3 Katzen und aus deren Sicht heraus. Ich denke das wird gut.

Alles Liebe
Ilka

Mein persönliches Segel neu gesetzt.

Hallo,

Ich weiß es schon wieder etwas her, das  ich von dir hören ließ, doch ich brauchte die Zeit um einiges für mich persönlich zu ordnen.

Ich habe mich bei einem  Onlineschreibkurs angemeldet,  welcher  ab 15. Februar beginnt.  Ja,  weil etwas für die grauen Zellen und die Seele zu tun schadet nicht.  Und dank einer eines leisen Engels war mir das jetzt finanziell auch möglich.

Dann habe ich mir jetzt mal  Reisekataloge besorgt,  da ich im Frühsommer eine Reise plane innerhalb Deutschlands.

Ja,man kann sagen,  ich setze meine persönlichen Segel neu. Was ja auch Sinn macht nach meiner kleinen Auszeit.

Alles Liebe Ilka