Dafür werde ich mich gerne streiten,denn ja ich habe auch eine gewisse Verantwortung für meine Assistentinin im Arbeitgebermodell im Rahmen des Persönlichen Budgets.

Hallo, 

Was für ein merkwürdiger Tag?  Ja,mein Frühdienst meldete sich ne halbe Stunde vorher krank.  Ja und dann finde mal schnell jemanden der einspringen kann.  So hing ich dann erstmal am Telefon...um 11 hatte ich dann mein ersten Kaffee.  Dann war meine Assistentin schnell einkaufen und dann hatte ich meinen Tag wieder für mich, der nächste Assistent kam dann erst am Nachmittag.

Für mich hieß es, ich nahm mein kleines Tablett und setzte mich auf den Friedhof vor meinem Haus. Ja ich genoss den Frühling und machte meinen Bürokram draußen.

Ich bestellte heute erstmal für mich persönlich und meine Assistenten Schnelltests. Ja ich machte das erstmal über mein persönliches Budget, weil ich es zum Schutz für mich und Assistentinin notwendig halte, da wir  doch sehr körpernah zusammen arbeiten. Es ist aber noch nicht so ganz  klar welche Kosten meine zuständige Behörde davon übernimmt, doch ich  und mein Team fühlen uns damit sicherer, denn wir wissen alle wir sind alle wirklich negativ und ja wenn es  darauf ankommt, werde auch dafür streiten, denn ich bin froh, dass es mir so gut geht.  Der BAV  der mich in meinem persönlichen Budget im Arbeitgebermodell begleitet unterstützt mich dabei, denn wenn du viele Mamas im Team hast ist, der  Wunsch nach Absicherung noch einmal größer für alle Beteiligten. Diese  Erfahrung habe ich gemacht und dem Wunsch  muss ich als Arbeitgeber im Rahmen des Persönlichen Budget ja  auch nachkommen. Ich muss zumindest die Möglichkeit zur Testung anbieten.  Oder gelte ich als im Arbeitgeber im Rahmen des Persönlichen Budget nicht als  "normaler " Arbeitgeber? Diese Frage stellte sich mir heute ernsthaft, weil mir gesagt wurde: "Na ja  reicht es denn  nicht, wenn du erstmal nur 10 Tests da hast? "  Bei 6 Assistentinin?

Äh nein,  wenn ich als Arbeitgeber ab heute  für jeden Arbeitnehmer  2 mal pro Woche die Möglichkeit des Tests anbieten soll. Laut neuen Senatsbeschluss. Oder rechne ich falsch?

Na ja ich habe mich heute halt mal damit beschäftigt, weil ich es für notwendig halte und habe als Arbeitgeber irgendwie auch die Pflicht und Verantwortung mich darum zu kümmern, wenn ich gefragt werde und der Bedarf da ist.  Schauen wir mal,  wo die Reise dahin geht.

Ich habe mir heute erstmal lauter Leckereien gekauft denn ich mache mir Ostern schön 

Alles Liebe
Ilka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s