Ich habe dieses Leben mit dem Lockdown jetzt erstmal für mich angenommen und ich finde ich mach es gut.

Hallo,  

Ja, ich brauchte mal etwas Zeit für mich, drum zog ich mich in  den letzten Tagen etwas zurück. Ich möchte dir ja auch immer, dass gleiche langweilige Zeug erzählen.

In den letzten Tagen war ich halt mal wieder viel spazieren und hab lecker gekocht, habe mir die Haare gemacht, viel geschrieben und telefoniert, gelesen und geschlafen.

Ja man lebt so mit dem Lockdown und vermisst viel, aber ich muss sagen, dass es mir echt weiter gut geht, auch wenn mich manchmal die Ungewissheit nervt, weil ich nicht sagen kann, wie lange es noch so dauert. 

Meinem Assistenten Team habe ich mich jetzt soweit weit erstmal eingetaktet,dass ich erstmal niemanden mehr einstellen werde.  Es macht einfach keinen Sinn, denn die Bewerber, die da kommen kann man sich auch klemmen. Ich schaffe es erstmal so. Es läuft gut. Und  mein neues System in der Dienstplanung klappt gut , ich  habe mehr Ruhe und und Frieden für mich  gefunden und bin jetzt doppelt so froh, dass ich mir im letzten Jahr einen Coach an die Seite geholt habe .Es bewährt sich gerade  wirklich sehr.

Heute war ich sehr lange spazieren und dann war kurz bei meinen Mann zum Essen und etwas quatschen, es tat ziemlich gut.  Jetzt liege ich hier in meinen Bett und plauder mit dir. 

Alles Liebe Ilka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s