Gott sei Dank wusste ich mir zu helfen.

Hallo, 

was für ein Tag. Heute war ich ernsthaft froh, dass ich ziemlich Katastrophen erprobt bin.

Ja,wo fange ich an zu schreiben. Mein Frühdienst startet wie immer um 9. Kaum saß ich dann im Rollstuhl und fast am Frühstückstisch, wurde meine Assistentinin wurde beinahe ohnmächtig.

Innerlich stieg leichte Panik in mir auf, doch äußerlich funktionierte ich aber gut. Ich drückte meinen Notfallknopf,schilderte der Stimme die sich meldete das Problem. Diese begleitete mich dann in den nächsten Minuten und fragte mich die ganzen wichtigen Sachen, die ich beantworten konnte, also so was wie ist die Dame ansprechbar? Ist sie gefallen? Hat sie sich verletzt? All solche Dinge. Ich dachte innerlich nur Gott sei Dank haben die einen Schlüssel. Ja weil ohne diese Voraussetzung würde ich ein echtes Problem haben. Dann hörte ich endlich den Schlüssel an meiner Wohnungstür. Und schon hockten 3 Leute neben der Dame und ein netter Mann befragte sich über die Situation und schon war meine Assistentinin auf dem Weg zur Notaufnahme.

Und ich war nun hell wach, auch ohne Kaffee. So, jetzt begann meine große Telefonierei, für mein persönliches Frühstück und Kaffee kam meine Freundin vorbei,dann telefonierte ich rum,weil ich ja meine Versorgung absichern musste, dass dauerte bis zum Nachmittag, aber auch das gelang mir gut.

Nachmittags kam dann ein guter Freund und meine Schwiegermutter mit Kuchen vorbei und dann spürte ich das erste Mal an diesem Tag, dass ich richtig müde war. Dann kam auch der erlösende Anruf, dass meine Assistentinin außer Gefahr war.

Ja ernsthaft ich war so froh,dass ich im Notfall ziemlich schnell weiß,was ich machen muss und im Notfall erstmal ruhig bleibe.

Klar stockte mir auch der Atem,aber ich funktionierte. Und ich war nun einmal mehr dankbar für sowas wie den Notfallknopf gibt,denn er nimmt mir die Hilflosigkeit im Notfall.

Gott sei Dank, wusste ich mir zu helfen.

Alles Liebe Ilka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s