Ein Schritt nach dem anderen.

Hallo, 

heut hab ich mich am Vormittag einfach mal ausgeruht und Kino zu Hause gemacht, während meine Assistentin mi eine Hühnersuppe kochte. Wer mich schon länger kennt, der weiß, dies ist mein Lieblingsessen.

Gegen Mittag ging mein Dienstplan Tetris wiedermal los,was mit 3 Leuten echt ein wenig knifflig ist und so seine Zeit dauert und auch jede Menge Gespräche mit sich bringt, bin nicht ganz fertig geworden, aber wurde erstmal beiseite gelegt und am Freitag in der Teamsitzung kommt der Feinschliff.

Dann später war ich wieder länger spazieren und in dem kleinen Kaffee mit dem netten Kellner, auf einen Plausch und einen Kaffee.

Kaum war ich dann wieder zu Hause war ich erstmal so ko, dass ich voll eingeschlafen bin und zum Abendessen wieder geweckt wurde. Gegen 21 Uhr krabbelte ich dann wieder in mein vorgewärmtes Bett, das wird jetzt wohl wieder eine kleine Gewohnheit, während der höher gefahrenen Corona Regeln und dem wenigem Personal.

Na ja, man kann ja im Augenblick eh nicht so viel unternehmen. Wenn das kleine Virus irgendwann mal wieder etwas in den Hintergrund gerückt ist, hab ich wahrscheinlich jede Menge Hörbücher gehört, das ich gut und gerne Buchempfehlungen geben könnte. Momentan höre ich gerade;" Extrem laut und unglaublich nah." von Jonathan Safran Foer.

Ja ich habe diesen Tag, mal etwas weniger Zeit auf meinen Facebook Seiten verbracht. Manchmal ist es notwendig, einfach um den Abstand zu den Dingen zu behalten.

Heute war ein gemütlicher Tag, so nach dem Motto:" ein Schritt nach dem anderen."

Alles Liebe
Ilka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s