Manches Erlebnis erschütterte mich heute wirklich, doch weglaufen wäre falsch gewesen.

Hallo, 

Nachdem ich heute meine Abrechnung für meine Assistentinin beendete war ich gegen Mittag in einem kleinen Kaffee und wollte ein kleines zweites Frühstück essen.

Sobald ich da saß pöbelte mich ein Mann von der Seite an:" blödes Behindertpack,vergassen sollte man sie. " Ich zuckte zusammen und innerlich wurde mir ganz schlecht,denn das war eine Aussage, welche mir Angst macht. Dann kam Gott sei Dank ein Kellner raus zu mir an den Tisch, denn er hatte dass mitbekommen. Er kannte mich,da ich öfter komme, er bemerkte das,das ich blaß wurde und innerlich zitterte.

Er verwies den Mann, des Lokals und machte Meldung bei der Polizei, was ich ziemlich bewunderte,denn ich war innerlich wie erstarrt, ich selbst wäre aus Angst wahrscheinlich einfach nur weg gefahren und hätte nicht mehr viel gesagt, weil ich fürchtete da kommt noch mehr. Doch dem Kellner war es wirklich wichtig,dass ich bleibe. - und morgen wieder komme , obwohl mir innerlich wirklich komisch war, denn diese Situation machte mir schon auch Angst. Sie zeigte mir das der Ton in der Gesellschaft ernsthaft rauh und kälter wird. Und wirklich traurig machte mich,der Gedanke, dass manche Menschen nichts aus der Geschichte gelernt haben...
Natürlich gehe morgen wieder in das Kaffee

Am Nachmittag hatte ich Gott sei Dank eine liebe Freundin da,wir redeten viel und aßen was leckeres zu Abend und dann versuchte ich bei einem Film zur Ruhe zu kommen.

Jetzt liege ich im Bett und schreibe hier meine Gedanken auf und in meinem Kopf arbeitet es, weil mein Erlebnis von heute bewegt mich sehr und es war ziemlich gut,dass heute jemand da war, der sich an meine Seite stellte und deutlich machte,dass geht gar nicht. Ich danke dafür sehr,denn eigentlich war mir so zum Weinen,denn ja das macht Angst, weil ich fühlte mich irgendwie total bedroht... Aber es stimmt weglaufen wäre falsch.

Das das mir jemand hilft Gesicht zu zeigen.

Alles Liebe
Ilka

Ein Gedanke zu „Manches Erlebnis erschütterte mich heute wirklich, doch weglaufen wäre falsch gewesen.

  1. Liebe Ilka, das ist eine absolute Niederträchtigkeit und Verwerflichkeit.
    Vorbildlich hat der Kelnner reagiert. Das ist herrlich so und richtig gut.
    Solche Menschen sind mit sich und ihrem Leben unzufrieden und lassen
    den Frust an den Mitmenschen ab. Segen und alles Gute du Liebe.
    M.M.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s